Beleuchtungskonzept für den Neubau eines Restaurants

Hotel Feldberger Hof Banhardt GmbH

Für den Neubau eines Restaurants mit Après-Ski-Bar auf dem höchsten Berg des Schwarzwaldes, in direkter Lift-Nähe des beliebten Skigebietes und angrenzend an das Hotelareal Feldberger Hof benötigt es ein Lichtkonzept, welches Besucher zum Verweilen einlädt und den gewissen Wohlfühlfaktor bewirkt. Die Beleuchtung sollte variabel, dimmbar und anpassbar auf die jeweiligen Bedürfnisse oder Festivitäten sein.

Projektinformation

  • Bauherr: Hotel Feldberger Hof Banhardt GmbH

  • Lichtplanung: Alexander Bürkle GmbH & Co. KG

  • Planungsbüro: Kramer addhome GmbH

  • Installateur: Elektro Ehmer

  • Ort: Feldberg

  • Fotograf: Christoph Nertz

Das Projekt in Bildern

Restaurant mit Après-Ski-Bar auf dem höchsten Berg des Schwarzwaldes

Die Lösung

  • Einbaustrahler sorgen für viel direktes Licht. Das Licht kann je nach Bedarf für ein gemütliches Ambiente mit der indirekten Tuneable White Voutenbeleuchtung von kaltweiß bis warmweiß stufenlos reguliert und in der Stärke gedimmt werden.

  • Im Küchenbereich wurden leistungsstarke Einbaulichtkanäle verwendet. Sie sorgen für blendfreies Arbeitslicht, welches auch stufenlos reguliert werden kann.

  • Durch zusätzliche Pendelleuchten wurde das Deckenbild aufgelockert.

Das einladende Ambiente wurde durch die Fa. Kramer, addhome aus Umkirch geschaffen und lichttechnisch von Marco Brenner von Alexander Bürkle GmbH & Co. KG unterstützt. Warme Farben, viel Holz, kombiniert mit vielen Lichtakzenten und indirektem Licht unterstreichen eine ohnehin durch die Lage, außergewöhnliches Erlebnis am Feldberg.

Hier gelange Sie zur Website vom Rothaus Chalet.
Hier gelang Sie zur Website von addhome.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Lichtplanung

Lichtplanung bei Alexander Bürkle
Lichtplanung
Individuelle Beleuchtungskonzepte und Lichtplanung für das private und gewerbliche Umfeld.
Zur Leistung