Neuigkeiten zur eltefa 2021

eltefa 2021 öffnet ihre Tore eventuell im Juli

Lange hoffte die Branche, dass die Stuttgarter eltefa im April stattfinden könnte. Das Frühlingserwachen muss aber warten. Nun wird über einen Termin im Juli nachgedacht. Auf ein physisches Wiedersehen im Frühling freuten sich viele. „Handwerk, Industrie und Dienstleistung sehnen Austausch herbei“, lautete die Überschrift einer Pressemitteilung der eltefa vom Oktober 2020. Aber das ist noch nicht möglich.

So wird aktuell darüber nachgedacht, die eltefa vom 20. bis 22. Juli 2021 durchzuführen. Nach den Pandemie-Erfahrungen des vergangenen Jahres lässt sich eine Entscheidung vier Monate vor dem Termin fällen, weil die dann herrschenden Bedingungen besser beurteilt werden können. Mitte März sollen daher alle relevanten Aussteller befragt werden, ob sie im Sommer dabei sein möchten.

„Unsere Entscheidung fällt immer im Sinne der eltefa und im Sinne aller Beteiligten“, sagt dazu Thomas Bürkle, Präsident des Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg. „Weiterhin ist nicht von der Hand zu weisen, dass ein Austausch und der persönliche Kontakt dringend nötig sind. Sobald das möglich ist, wollen wir die Plattform dazu bieten. Wir hoffen jetzt auf eine schnelle Entspannung und Unterstützung auf Seiten der Politik.“

Der Bereichsleiter Industrie & Technologie der Messe Stuttgart, Thomas Walter, bekräftigt: „Sollte sich eine erfolgreiche Fachmesse für den Juli abzeichnen und die Rahmenbedingungen es wieder zulassen, solche Veranstaltungen durchzuführen, stehen wir bereit und werden die Vorbereitungen mit voller Kraft vorantreiben.“

Der aktuelle Stand ist zu finden unter www.eltefa.de

Foto: Messe Stuttgart