Was die myiiot-Cloud von Alexander Bürkle leistet

Die IIoT-Cloud für den Mittelstand – jetzt im Aktionspaket 30 Tage gratis testen

Sie suchen einen einfachen Weg, um Ihre Maschinen und Anlagen aus der Ferne zu überwachen, steuern und Daten zu analysieren? Doch Ihnen fehlt die Zeit oder eine Fachkraft, die sich mit der Vielzahl von Cloud-Systemen am Markt auskennt? Die myiiot-Cloud erspart Ihnen die Suche. Sie wurde speziell vom Mittelstand für den Maschinen- und Anlagenbau sowie für produzierende Unternehmen entwickelt. Erst testen, dann entscheiden: Die myiiot-Cloud ist in einem unserer sechs Testpaket für 30 Tage kostenlos enthalten.

Relevante Daten immer im Blick

Mit der myiiot-Cloud können Live-Daten von Prozessen angezeigt werden – von jedem beliebigen Ort der Welt aus. Zudem werden Prozessdaten je nach Belieben aufgezeichnet. Die Daten werden in übersichtlichen Grafiken und Charts in einem Dashboard angezeigt und können einfach ausgewertet werden.

Insgesamt lassen sich beliebig viele Geräte in die myiiot-Cloud einbinden. Der Zugang zur myiiot-Cloud kann auf allen Geräten wie Laptops, Tablets oder Smartphones über den Browser genutzt und für jeden Benutzer entsprechend konfiguriert werden.

Durch vorausschauende Wartung Kosten optimieren

Die myiiot-Cloud bietet eine Überwachung der Daten. So kann ein automatisierter Alarm in Form einer SMS, einer E-Mail oder einer Teams-Meldung ausgelöst werden, wenn beispielsweise ein bestimmter Wert über- oder unterschritten wird. Zudem kann in regelmäßigen Abständen automatisiert ein Bericht über die gesammelten Daten erzeugt werden.

Relevante Daten immer im Blick
Relevante Daten immer im Blick
Erst testen, dann entscheiden: Die myiiot-Cloud ist in einem unserer sechs Textpaket für 30 Tage kostenlos enthalten.

Auf einen Blick: Die myiiot-Cloud

myIIoT
Keine Investitionskosten
Die Softwarekomponenten für die Ankopplung sind kostenlos verfügbar. Testen Sie die myIIoT-Cloud unverbindlich, es besteht kein Investitionsrisiko.
Sofort verfügbar
Sie können die myIIoT-Cloud sofort nach der Registrierung nutzen. Keine zeitraubenden Angebotsverfahren.
Intuitive Bedienung
Schulung? Bei der Alexander Bürkle myIIoT-Cloud genügt eine kurze Einführung. Sprechen Sie uns an.
Keine Wartungsaufwendungen
Profitieren Sie von den vielen Vorteilen. Wir kümmern uns um Wartung, Aktualisierung, Redundanz, Backup und vieles mehr.
Hohe Datensicherheit
Ihre Daten sind mehrfach redundant in europäischen Datenzenten sicher gespeichert.
Überall erreichbar
Egal ob Desktop, Tablet oder Smartphone. Sie erreichen die myIIoT-Cloud mit jedem Gerät, von jedem Ort.
Schnelle Umsetzung
Mit der myIIoT-Cloud haben Sie Ihre Lösung innerhalb kurzer Zeit - von der SPS Ankopplung bis zur Konfiguration Ihrer Anwendung.
Planbarer Kostenrahmen
Schon heute wissen, was Sie morgen bezahlen müssen, dank Kostentransparenz.

Kann ich die myiiot-Cloud auch zur Fernwartung nutzen?

Ja, zur Nutzung der Fernwartung kann die kostenlose VPN-Verbindung in der Cloud Adapter-Oberfläche aktiviert werden. Nun kann über die Weboberfläche die VPN-Verbindung geöffnet werden. So erhält man aus der Ferne vollen Zugriff auf das Netzwerk vor Ort und kann beispielsweise das Steuerungsprogramm der SPS aktualisieren.

Müssen die Daten über mein eigenes Netzwerk zur Verfügung gestellt werden?

Nein, um Maschinen und Anlagen drahtlos miteinander zu vernetzen, müssen Sie nicht zwingend das eigene Netzwerk verwenden. Mit einem GSM-Gateway und einer SIM-Karte können die Daten drahtlos in die Cloud übertragen werden. Die SIM-Karten sind dann mit den für Sie passenden Tarifen ausgestattet, damit Sie Ihre Daten mit höchster Sicherheit in der Cloud visualisieren und auswerten können.

Wie sicher sind meine Daten in der myiiot-Cloud?

Die Sicherheit Ihrer Daten und Endgeräte hat für uns die höchste Priorität und wird fortlaufend überprüft. Wir setzen auf folgende Sicherheitsprinzipien:  

  • Speicherung der Daten in europäischen Rechenzentren

  • Verschlüsselung Ihrer Daten noch auf der Steuerung in anerkannten Verfahren

  • Nur Sie haben Zugriff auf Ihre Daten

  • Zwei-Faktor Authentifizierung bei der bei jeder Anmeldung (Zum Passwort
    werden noch weitere Sicherheitskomponenten angefordert)

Kann ich die myiiot-Cloud auch zur Fernwartung nutzen?
Kann ich die myiiot-Cloud auch zur Fernwartung nutzen?

Wie binde ich eine vorhandene Steuerung in die myiiot-Cloud ein?

Um Daten aus Ihrer vorhandenen Steuerung in die myiiot-Cloud einzubinden, sind nur wenige Schritte nötig. Dabei ist die myiiot-Cloud sehr flexibel, denn der sogenannte Cloud Adapter unterstützt unterschiedlichste Plattformen, wie bspw. Linux, Windows oder Docker. Somit lässt sich eine Vielzahl an Steuerungen in die myiiot-Cloud einbinden.

Nach abgeschlossenem Registrierungsprozess und Freischaltung müssen Sie zunächst den Cloud Adapter auf Ihrer Steuerung installieren. Danach können Sie den Cloud Adapter mit der myiiot-Cloud verbinden, indem Sie die von uns erhaltene Projekt-ID eintragen und ein Passwort für die Verknüpfung vergeben. Schließlich können Sie die im Cloud Adapter vorhandenen Daten z.B. über OPC-UA einlesen, indem Sie die entsprechende Server-URL eintragen. Direkt im Anschluss stehen Ihnen alle Variablen aus Ihrer Steuerung in der myiiot-Cloud zur Verfügung.

Mit Hilfe des Cloud-Adpaters können zahlreiche Steuerungen an die myiiot-Cloud angebunden werden, u.a. auch von unseren bevorzugten Herstellern Siemens, Weidmüller, Wago. Exor oder Festo.

Wie binde ich externe Sensoren in die myiiot-Cloud ein, ohne dass ich direkt in meine Steuerung eingreifen muss?

Um die myiiot-Cloud zu nutzen, müssen Sie nicht zwingend auf Ihre vorhandene Steuerung zurückgreifen. Wichtig ist nur, dass an Ihrer Maschine oder in Ihrer Produktion Daten erzeugt werden. Das kann auch über vorhandene oder zusätzliche externe Sensoren geschehen.

Diese Daten können dann über ein externes Gateway (kabellos oder kabelgebunden) in die myiiot-Cloud übertragen werden. Der Cloud Adapter muss in diesem Fall einfach auf dem Gateway installiert werden. Der weitere Prozess ist dann identisch zur Einbindung einer vorhandenen Steuerung.

Wie binde ich eine vorhandene Steuerung in die myiiot-Cloud ein?
Wie binde ich eine vorhandene Steuerung in die myiiot-Cloud ein?

Was passiert, wenn die Internetverbindung abbricht?

Sobald die Steuerung feststellt, dass keine Verbindung zum myiiot-Server besteht, übernimmt sie die Datenaufzeichnung. Die Daten werden im konfigurierten Intervall lokal aufgezeichnet, solange der interne Speicher ausreicht. Ist die Verbindung wieder hergestellt, werden die lokal aufgezeichneten Daten direkt übertragen und vom internen Speicher entfernt.

Verhalten der Oberfläche: Die Verbindung zum Server erscheint im Objektbaum mit einer roten Markierung. Die letzten Werte werden eingefroren. Werteänderungen aus der myiiot-Cloud werden nicht zur Steuerung übertragen und verfallen somit. Es werden keine Alarme ausgelöst oder zurückgesetzt. Änderungen an der Datenpunktkonfiguration werden übertragen, sobald die Verbindung wiederhergestellt ist.

Was passiert, wenn die Internetverbindung abbricht?
Was passiert, wenn die Internetverbindung abbricht?

Brauche ich für den Start eines IIoT-Projektes und der myiiot-Cloud eine Schulung?

Nein, die myiiot-Cloud ist so intuitiv aufgebaut, dass Sie sie einfach nutzen können. Die Einrichtung erfolgt online. Sie können direkt nach der Freischaltung starten. Wenn Sie Fragen zur Integration erster Daten haben, steht Ihnen unser Applikationsspezialist Frank Schröder mit einer einstündigen Einführung zur Verfügung.



Brauche ich für den Start eines IIoT-Projektes und der myiiot-Cloud eine Schulung?
Brauche ich für den Start eines IIoT-Projektes und der myiiot-Cloud eine Schulung?
Im Alexander-Bürkle-Onlineshop finden Sie unter dem Stichwort „myIIoT“ sechs Aktionspakete mit verschiedenen Hardwarekomponenten und einem kostenlosen Testzugang. Nach der Bestellung erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden Ihren Registrierungslink.

Und wie starte ich jetzt mit der myiiot-Cloud?

IIoT-Aktionspakete
Wer mit IIoT beginnt, will in der Regel keine vorgefertigte Lösung, sondern sich genau die Komponenten zusammenstellen, die zur eigenen Produktion passen. Sie haben Fragen? Rufen Sie uns einfach an.

Wer berät mich rund um IIoT?

Ihre Experten

Frank Schröder

Field Application Engineer
+49 621 87985-55

Roman Bachofner

Applikationsmanager Automation
+49 761 5106-307